Wie belichtet man richtig?

Lichtmessung

Kurzfassung

Die Lichtmessung wird mit einem speziellen Belichtungsmesser durchgeführt. Mit ihr kann man die tatsächlichen Lichtverhältnisse, unabhängig von der Motivhelligkeit, beurteilen.

Ausführlich:

Die Lichtmessung erfordert normalerweise einen Handbelichtungsmesser. Viele Handbelichtungsmesser sind umschaltbar auf Licht- oder Objektmessung. Zur Lichtmessung besitzen diese Belichtungsmesser eine kleine opake Kuppel, die sogenannte Kalotte. Diese Kalotte müssen Sie an Ihrem Motiv (oder an einer ähnlich beleuchteten Stelle) in Richtung zur Kamera halten. Damit wird das Licht gemessen, das auf Ihr Motiv fällt (und dann in Richtung Kamera reflektiert wird).

Ein Handbelichtungsmesser zur Lichtmessung mit der typischen hellen Halbkugel, der Kalotte.

Da Sie mit der Kalotte am Handbelichtungsmesser nur das auftreffende Licht messen, spielt das Reflexionsverhalten (die Farbe und die Helligkeit) Ihres Motivs bei dieser Art der Belichtungsmessung keine Rolle. Dunkle Motivdetails reflektieren wenig Licht, sie werden also im Bild dunkler wiedergegeben. Helle Motivdetails dagegen reflektieren viel Licht und werden deshalb auch im Foto hell.

01

Wenn Ihr Motiv teilweise im Schatten und teilweise in der Sonne liegt, dann machen Sie einfach zwei Messungen.
Die eine im Licht, die andere im Schatten. Danach legen Sie dann den Wert fest, der Ihren Bildvorstellungen am nächsten kommt.
Sie müssen sich dann entscheiden:
- Soll der Schwerpunkt des Bildes eher bei den Schatten oder eher bei den Lichtern liegen?
- Oder wollen Sie den (nicht immer goldenen) Mittelweg gehen?

Bei dieser Art der Belichtungsmessung hat die persönliche Note starken Einfluss auf das Ergebnis.
Es ist also wichtig, häufig zu messen und viel zu probieren, um die eigene Handschrift zu finden.
Glücklicherweise ist das in der digitalen Welt nicht mehr ganz so kostspielig und zeitaufwendig wie früher auf Film.

Der Fotolehrgang LIVE!

Ein Live-Fotokurs (Fotogrundlagen).
- mit Tom! Striewisch, dem Autor des Fotolehrgangs im Internet.

Ideal zum verschenken, schenken lassen oder auch sich selber schenken.

Mehr Informationen und Anmeldung zu den Fotokursen mit Tom! Striewisch hinter diesem Link.