Glossar

Teleobjektiv

Eigentlich verstand man ursprünglich unter Teleobjektiv eine besondere Form langbrennweitiger Objektive, bei der die tatsächliche Brennweite länger ist als die eigentliche Baulänge (also mit kompakterer Form).
Heutzutage fasst man meist alle langbrennweitigen Objektive unter dem Begriff Teleobjektiv zusammen
Sie sind von ihrer optischen Länge her länger als Normalobjektive. Die auf den ersten Blick auffälligste Eigenschaft: Motivdetails werden von Teleobjektiven wie in einem Fernglas herangeholt.

Oft übersehen, aber gestaltersich mindestens genauso wichtig: Der Hintergrund wirkt größer, der Vordergrund kleiner, dadurch erscheint der Raum 'verdichtet'.
Das ist die sogenannte Tele-"Perspektive"
Teleobjektive geben dem Bild eine "flachere", "komprimiertere", "graphischere" Raumwirkung..

Wichtig:
Mehr Infos dazu im Lehrgang im Kapitel 'Das Objektiv'.


Auch zum verschenken oder sich-schenken-lassen.
zum Fotokurs

Fotokurse mit Tom! Striewisch


5

Sie lesen hier einen Eintrag aus dem Stichwortverzeichnis meines kostenlosen "Fotolehrgang im Internet".
Diese Einträge sind zum Nachschlagen gedacht. Zum Lernen sind sie dagegen nicht so gut geeignet.
Wenn Sie Fotografieren von "der Pike auf" lernen wollen, dann starten Sie besser mit einem Klick zum Start des Fotolehrgangs mit dem Lesen und Üben.
Am Ende einer jeden Seite finden Sie dann einen "weiter"-Link, der sie zur nächsten Station bringt.

Live lernen

Und wenn Sie nicht so gerne lesen, können Sie auch gleich "Live" und mit meiner Unterstützung Üben und Lernen. Im Rahmen meines Projekts Fotoschule-Ruhr biete ich seit über 15 Jahren u.a. verschiedene Grundlagen- und Anfängerkurse an.
Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.