mFT oder Micro Four Thirds

mFT ist eine spezielle Sensorgröße und ist ein e besondere Spezifikation des "Four-Thirds" Formats, das Olympus zu Beginn der 2000er Jahre entwickelte.
mFT Kameras sind spiegellose Systemkameras, die Sensoren werden aber auch in besonderen Kamerabauformen und in anderen Technischen Zusammenhängen genutzt.
Die Sensoren haben einen Cropfaktor von 2,0 und entsprechen in etwa dem halben Kleinbidformat. (s.a. "kleinbildäquivalent")
Dadurch ist es möglich, deutlich eilener Objektive zu konstruieren, wodurch die nötige Gesamtgröße von Kamera und Objektiv im Gegensatz zu anderen spiegellosen Systemen nochmals stark schrumpf.

Sie lesen hier einen Eintrag aus dem Stichwortverzeichnis meines kostenlosen "Fotolehrgang im Internet".
Diese Einträge sind zum schnellen Nachschlagen gedacht. Zum Lernen sind sie dagegen nicht so gut geeignet, denn die fotografischen Zusammenhänge einzelner Themen gehen wegen der Kürze und Bezogenheit auf das jeweilige Stichworte ein wenig unter.
Wenn Sie Fotografieren wirklich von "der Pike auf" lernen wollen, dann starten Sie besser mit einem Klick zum Start des Fotolehrgangs mit dem Lesen und Üben.
Am Ende einer jeden Seite finden Sie dann einen "weiter"-Link, der sie zur nächsten Station bringt.

Live lernen

Und wenn Sie nicht so gerne lesen, können Sie auch gleich "Live" und mit meiner Unterstützung Üben und Lernen. Im Rahmen meines Projekts Fotoschule-Ruhr biete ich seit fast 20 Jahren u.a. verschiedene Grundlagen- und Anfängerkurse an.
Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.