Glossar

Leitzahl

Mit der Leitzahl wird die 'Leistung' des Blitzes angegeben.
Eine höhere Leitzahl bedeutet dann mehr Leistung.

Normalerweise wird die Leitzahl angegeben für ein Bild, das unter "normalen" Bedingungen, d.h.: mit "Normalbrennweite" (z.B. 50mm bei Vollformat) und mit einer Empfindlichkeit von ISO 100 aufgenommen wird.
Aber manche Hersteller schummeln, und geben, basierend auf höheren Empfindlichkeiten und/oder längeren Brennweiten eine zu hohe Leitzahl an.


Ein Kurs zum Blitzen

Zwei oder dreimal im Jahr gebe ich einen abendlichen Grundlagenkurs zum Thema Blitzen. Eine Stunde Theorie, zwei Stunden gemeinsames Ausprobieren.
Infos dazu finden Sie unter:
https://www.fotoschule-ruhr.de/aufsteckblitz.php


Ein wenig Fotonerdwissen

Die Leitzahl ist das Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Objekt und der erzielten Helligkeit. Die Helligkeit wird in Blendenwerten angegeben, man nennt die Blende, die zu einer richtig belichteten Aufnahme führt. Mit der Leitzahl kann man dann die Werte für die Entfernung oder die Blende berechnen.
Glücklicherweise müssen Sie heutzutage nur noch sehr selten mit der LZ rechnen, denn Sie können ja die Bilder direkt überprüfen und zur Not eingreifen.
Aber wenn Sie wissen wollen, wie das früher war, hier noch ein paar Beispiele.


LZ = Blende x Entf.
oder
Blende = LZ / Entfernung
oder
Entfernung = LZ / Blende


Beispiel:
Ein Blitz mit Leitzahl 40 erreicht bei ISO 100 und einer gewählten Blende von 2 eine richtige Belichtung in einem Abstand von 20m (LZ 40 : Blende 2 = 20m).
Um hingegen ein Objekt in 5m Entfernung richtig zu beleuchten, muss bei diesem Blitz mit LZ 40 die Blende auf 8 gestellt werden.
5m = LZ 40 : Blende 8

Ein letztes Beispiel: wenn Ihr Objekt 4m entfernt ist und Ihr Blitz es ausreichend ausleuchtet damit Sie es mit Blende 8 bei ISO100 richtig belichten, hat Ihr Blitz eine Leitzahl von 32. (Blende 8 * 4m = LZ 32).


Deine Bilder gefallen Dir nicht?

Dann kauf' Dir doch mal wieder eine neue Kamera.
Oder lerne (endlich?) fotografieren
Fotokurse mit Tom! Striewisch

4

Sie lesen hier einen Eintrag aus dem Stichwortverzeichnis meines kostenlosen "Fotolehrgang im Internet".
Diese Einträge sind zum Nachschlagen gedacht. Zum Lernen sind sie dagegen nicht so gut geeignet.
Wenn Sie Fotografieren von "der Pike auf" lernen wollen, dann starten Sie besser mit einem Klick zum Start des Fotolehrgangs mit dem Lesen und Üben.
Am Ende einer jeden Seite finden Sie dann einen "weiter"-Link, der sie zur nächsten Station bringt.

Live lernen

Und wenn Sie nicht so gerne lesen, können Sie auch gleich "Live" und mit meiner Unterstützung Üben und Lernen. Im Rahmen meines Projekts Fotoschule-Ruhr biete ich seit über 15 Jahren u.a. verschiedene Grundlagen- und Anfängerkurse an.
Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.