Glossar

Streulichtblende (oft auch Gegenlichtblende oder Sonnenblende)

Die Streulichtblende dient dazu, von der Seite auf das Objektiv fallendes Licht abzuschatten.
Dieses Licht würde sonst zu "matschigen" Bildern mit verwaschenen Farben führen. Besonders nötig ist sie wenn man Filter benutzt, die noch stärker dem seitlichen Licht ausgesetzt sind als die oft etwas versenkt eingebaute Frontlinse

Wichtig ist, daß die Streulichtblende auf die Brennweite des jeweiligen Objektives abgestimmt ist, was bei Zoomobjektiven schwierig ist.
Wenn sie zu eng ist, erhält man abgedunkelte Bildecken (Vignettierung). Dieser Fehler ist oft nur bei stärker geschlossener Blende sichtbar.
Wenn sie dagegen zu weit ist, kann sie nicht optimal wirken.

Streulichtblenden für viele gängige Objektive können Sie bei Amazon finden. (Affiliate Link, ich erhalte etwas Provision)


Deine Bilder gefallen Dir nicht?

Dann kauf' Dir doch mal wieder eine neue Kamera.
Oder lerne (endlich?) fotografieren
Fotokurse mit Tom! Striewisch

4

Sie lesen hier einen Eintrag aus dem Stichwortverzeichnis meines kostenlosen "Fotolehrgang im Internet".
Diese Einträge sind zum Nachschlagen gedacht. Zum Lernen sind sie dagegen nicht so gut geeignet.
Wenn Sie Fotografieren von "der Pike auf" lernen wollen, dann starten Sie besser mit einem Klick zum Start des Fotolehrgangs mit dem Lesen und Üben.
Am Ende einer jeden Seite finden Sie dann einen "weiter"-Link, der sie zur nächsten Station bringt.

Live lernen

Und wenn Sie nicht so gerne lesen, können Sie auch gleich "Live" und mit meiner Unterstützung Üben und Lernen. Im Rahmen meines Projekts Fotoschule-Ruhr biete ich seit über 15 Jahren u.a. verschiedene Grundlagen- und Anfängerkurse an.
Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.