Glossar

Diffusorvergrößerer

Diffusorsorvergrößerer nutzen, im Gegensatz zu Kondensorvergrößerer eine Lichtmischbox zwischen Lampe und Negativ, die innen verspiegelt oder weiß ist, um gleichmäßiges Ausleuchten des Negatives und ebenso gleichmäßiges Mischen der einzelnen Farben für Colorvergrößerungen zu gewährleisten.
Das Licht eines DV ist nicht so gerichtet wie das eines KV und verursacht deshalb weichere Positive. Leider ist die Schärfe des Bildes dadurch nicht so knackig wie bei einem KV.
CV werden überwiegend für die Farbfotografie genutzt, aber in Form von Multigradevergr. (dann mit Filtern im Gerätekopf ausgestattet)  werden sie auch gezielt im Schwarzweissbereich für das Vergrößern auf Multigradepapier eingesetzt.


Deine Bilder gefallen Dir nicht?

Dann kauf' Dir doch mal wieder eine neue Kamera.
Oder lerne (endlich?) fotografieren
Fotokurse mit Tom! Striewisch

1

Sie lesen hier einen Eintrag aus dem Stichwortverzeichnis meines kostenlosen "Fotolehrgang im Internet".
Diese Einträge sind zum Nachschlagen gedacht. Zum Lernen sind sie dagegen nicht so gut geeignet.
Wenn Sie Fotografieren von "der Pike auf" lernen wollen, dann starten Sie besser mit einem Klick zum Start des Fotolehrgangs mit dem Lesen und Üben.
Am Ende einer jeden Seite finden Sie dann einen "weiter"-Link, der sie zur nächsten Station bringt.

Live lernen

Und wenn Sie nicht so gerne lesen, können Sie auch gleich "Live" und mit meiner Unterstützung Üben und Lernen. Im Rahmen meines Projekts Fotoschule-Ruhr biete ich seit über 15 Jahren u.a. verschiedene Grundlagen- und Anfängerkurse an.
Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.