Bokeh

Unter Bokeh versteht man die Art der Darstellung der unschar-fen Bereiche im Bild.
Diese Darstellung ist abhängig von verschiedenen speziellen Objektivparametern, neben anderem auch von der Blendenform (Anzahl der Blendenlamellen).
Verkürzt:
viele Blendenlammellen ergeben eine runde Blendenform die zu einem schöneren Bokeh führt.

Auch wenn es oft so dargestellt wird: Bokeh hat nichts mit der Stärke der Unschärfe zu tun, sondern beschreibt die gestalterische Qualität.
Unter einem schönen Bokeh versteht man in der Regel ein weiches, unauffälliges Aussehen des Hintergrundes.

Und noch ein Hinweis: Ein Bild wird nicht automatisch dadurch schön, dass der Fotograf zu faul ist, einen passenden Hintergrund zu suchen. ;-)

Sie lesen hier einen Eintrag aus dem Stichwortverzeichnis meines kostenlosen "Fotolehrgang im Internet".
Diese Einträge sind zum Nachschlagen gedacht. Zum Lernen sind sie dagegen nicht so gut geeignet.
Wenn Sie Fotografieren von "der Pike auf" lernen wollen, dann starten Sie besser mit einem Klick zum Start des Fotolehrgangs mit dem Lesen und Üben.
Am Ende einer jeden Seite finden Sie dann einen "weiter"-Link, der sie zur nächsten Station bringt.

Live lernen

Und wenn Sie nicht so gerne lesen, können Sie auch gleich "Live" und mit meiner Unterstützung Üben und Lernen. Im Rahmen meines Projekts Fotoschule-Ruhr biete ich seit über 15 Jahren u.a. verschiedene Grundlagen- und Anfängerkurse an.
Ich würde mich freuen, Sie dort zu treffen.