Glossar

Abblendtaste

An einer Kamera mit Springblende kann man die Schärfentiefe beim Blick durch den Sucher nur für die größte Blendenöffnung erkennen.
Eine Abblendtaste erlaubt es, die Blende auf den eingestellten Wert zu schließen ohne gleichzeitig auszulösen.
Dadurch kann man in dem (dann allerdings dunkleren) Sucherbild die Ausdehnung der Schärfentiefe beurteilen.
Das dient primär dazu, den durch díe Schärfeverteilung bestimmten Bildeindruck vorwegzunehmen, den exakten Schärfeverlauf dagegen kann man so meist nur schlecht erkennen.

Sie lesen hier einen Eintrag im Glossar des "Fotolehrgang im Internet".
Sie wollen fotografieren von "der Pike auf" lernen? Jetzt sofort? Kostenlos?
Dann starten Sie einfach mit einem Klick hierhin mit dem Lesen und Üben. Am Ende einer jeden Seite finden Sie dann einen "weiter"-Link, der sie zur nächsten Station bringt.